Vollversammlung

Vollversammlung mit internationalem Schwerpunkt

Unsere Vollversammlung kommt vom 25. bis 27. Oktober 2019 in Berlin zusammen. Die Delegierten aus den Jugendverbänden stimmen jugendpolitische Positionen ab und wählen in diesem Jahr den Vorstand.

Zum 70. Geburtstag besuchen uns viele internationale Partner*innen. In einem Schwerpunkt erarbeiten wir gemeinsam ein Statement zu Internationaler Politik in Zeiten von Krisen, Kriegen und wachsendem Nationalismus. Es geht in einem WorldCafé um Shrinking Spaces für Zivilgesellschaft und Jugend,um die Jugendringe bei der EU-Ratspräsidentschaft, um den Westbalkan, die SDG, um Erinnerungsarbeit und um die gemeinsamen Herausforderungen in der internationalen Arbeit.

Bundesjugendminister Dr. Franziska Giffey besucht die Vollversammlung und wird eine Rede halten. Sie würdigt damit das Engagement der Jugendverbände und Jugendringe, die seit 70 Jahren im Bundesjugendring zusammenarbeiten. Unser Jubiläum war auch Anlass für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ein Grußwort zu senden. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einen Videogruß gesandt, er wird im Rahmen unseres Festabends im Verlauf der Vollversammlung präsentiert.

Die Vollversammlung entscheidet über die Entlastung des Vorstandes, nachdem dieser seinen Bericht gegeben hat. Die Jahresrechnung wird vorgelegt und der Haushalt für das Jahr 2020 beschlossen. Im Zentrum der Versammlung stehen aber die jugendpolitischen Positionen. Der Vorstand legt einen Antrag zur Weiterentwicklung der Jugendarbeit vor. Aus den Mitgliedsorganisationen kommen Anträge zur Medienpolitik, zur öko-sozialen Stadt, zum Wohnraum für junge Menschen, zur Ausbildungssituation in Europa, zur Finanzierung internationaler Arbeit, zur Jugendbeteiligung und zur Seenotrettung. Satzung und Geschäftsordnung des DBJR sollen ebenfalls überarbeitet werden.

Zum Abschluss der Versammlung wird der Vorstand gewählt. Ein großer Teil der aktuellen Vorstandsmitglieder tritt erneut für eine weitere Amtszeit an. Weil Vorstandsmitglieder ausscheiden, werden aber auch neue Personen in den Vorstand gewählt.

Themen: Vollversammlung