Jugendverbände

Trauer um Stephanie Lindemann (THW-Jugend)

Nach langer und schwerer Krankheit ist Stephanie Lindemann verstorben. Sie war aktive Vertreterin der THW-Jugend im Hauptausschuss. Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer Familie und ihrem Verband.

Stephanie war viele Jahre in einem der zentralen Gremien des DBJR aktiv. „Sie hat klar und deutlich Jugendpolitik mitgestaltet“, sagt unsere Vorsitzende Lisi Maier. Sie hat sich immer im Interesse der Jugend eingebracht. „Wir sind dankbar für die Zeit, die wir mit ihr erlebt haben und werden sie vermissen“, sagt unser Vorsitzender Tobias Köck.

Stephanie war seit 2008 für die THW-Jugend tätig und übernahm die Geschäftsführung der Bundesgeschäftsstelle in Bonn. In dieser Funktion hat sie den DBJR mitgeprägt. Nach Rücksprache mit der Familie bittet die THW-Jugend, dass Kondolenzschreiben an die Bundesgeschäftsstelle der THW-Jugend geleitet werden. Dort liegt ein Kondolenzbuch aus, das an die Familie übergeben wird.

Themen: Jugendverbände