Nachhaltigkeit

Lisi Maier wird in den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die turnusgemäße Neuberufung der Mitglieder des Rats für Nachhaltige Entwicklung (RNE) bekannt gegeben. Unsere Vorsitzende Lisi Maier wird ab Januar für drei Jahre im RNE mitwirken.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung berät die Bundesregierung seit 2001 bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Außerdem trägt der Rat das Thema „Nachhaltigkeit“ in Gesellschaft und Öffentlichkeit hinein. Die Bundesregierung gibt mit der Berufung des DBJR erstmal der Jugend eine feste Stimme im Rat. „Als Bundesjugendring handeln wir im Interesse der Jugend, und diese Interessen werde ich in die Debatten im RNE einbringen“, sagt unsere Vorsitzende Lisi Maier.

In der vergangenen Legislatur war Dominik Naab für den DBJR kooptiert, hatte aber nicht die gleichen Mitwirkungsrechte wir die Mitglieder des Rates. Dem 15-köpfigen Rat gehören künftig 9 Frauen und 6 Männer an. Alle Mitglieder sind auf der Seite des RNE zu finden. 

Themen: Nachhaltigkeit